Termine & Veranstaltungen Alle Termine | Medien | Landkarte | Termineingabe
Mensch und Kosmos: große Massen, leere Räume
Montagsakademie - Bildung für Alle
Seit der bemannten Raumfahrt ist es der Menschheit klar geworden, dass die Erde ein winziger Ort im Universums ist. Wir befinden uns auf dem von der Sonne aus gesehen dritten Planeten. Nach der Etablierung des heliozentrischen Weltsystems durch Kopernikus gab es zwei weitere schwerwiegende Änderungen unseres Weltbildes durch die Astronomie. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurde klar, dass unsere Sonnensystem eher eine Randlage in der Galaxis einnimmt und dass es Milliarden von Galaxien im Universum gibt. Und seit wenigen Jahren konnte man zum ersten Mal extrasolare Planetensysteme nachweisen, inzwischen sind sogar erdähnliche Planeten gefunden worden. Damit zeichnet sich eventuell eine weitere Revolution unseres Weltbildes ab: die Entdeckung von außerirdischen Leben.

In dem Vortrag werden die kosmischen Dimensionen erläutert, sowie die Stellung der Erde im Universum. Die Entwicklungsgeschichte des Universums lässt sich anhand der beobachteten Verteilung der Materie rekonstruieren. Allerdings sind große Teile des Universums einer direkten Beobachtung nicht zugänglich, und Begriffe wie Dunkle Materie und Dunkle Energie werden diskutiert.

Freier Eintritt. Keine Anmeldung erforderlich.
Weitere Infos
RegionSteiermark (Österreich)
WasVortrag von Univ.-Prof. Dr. Arnold Hanslmeier im Rahmen der Montagsakademie der Universität Graz
Wann08.06.2009, 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
WoGraz, Karl-Franzens-Universität Graz, AULA, Live-Übertragung per Internet in 16 steirische Regionen von Bad Aussee bis Bad Radkersburg
Universitätsplatz 3, 8010 Graz
WerZentrum für Weiterbildung der Universität Graz
KontaktMag. Christian Friedl, montagsakademie@uni-graz.at, 0316-380-1104
Termin bearbeiten