Termine & Veranstaltungen Alle Termine | Medien | Landkarte | Termineingabe
Tag des Volksbildungswerkes
Blick in die Sterne - Eine Reise an die Grenzen des Universums
Im Jahr 1609 - also vor genau vierhundert Jahren - richtete der italienische Astronom Galileo Galilei erstmals ein Teleskop auf die Sterne, und auf Anhieb gelangen ihm eine Reihe bedeutender Entdeckungen. Im selben Jahr veröffentlichte Johannes Kepler seine "Astronomia Nova", ein bahnbrechendes Buch über unser Sonnensystem, in dem ihm mit den ersten beiden der nach ihm benannten Gesetzte erstmals eine Art physikalischer Begründung für den Lauf der Planeten gelang. Im Gedenken an diese für die Wissenschaft und unser Weltbild so bedeutenden Ereignisse hat die UNESCO das Jahr 2009 zum "Internationalen Jahr der Astronomie erklärt".

Im Gespräch mit Mag. Klaus Huber vom ORF OÖ geht Herbert Raab von der Linzer Astronomischen Gemeinschaft zunächst auf die erwähnten Leistungen von Kepler und Galilei ein. In den vergangenen 400 Jahren haben sich die Teleskop, mit denen die Astronomen ins All blicken, zu gewaltigen Instrumenten entwickelt, deren Blick Milliarden Lichtjahre in Raum und Zeit zurück reicht. Welches Weltbild die Astronomen aus diesen Beobachtungen ableiten steht im Mittelpunkt der Diskussion. Dabei soll auch nicht verschwiegen werden, dass die Wissenschafter weder wissen, was den Großteil der Materie und Energie in unserem Universum ausmacht, noch, wie der Kosmos in seiner Gesamtheit funktioniert. Von dieser Erkenntnis ist es dann nur ein kleiner Schritt zu vielfältigen philosophischen Fragestellungen, die zur gemeinsamen Diskussion anregen sollen.
RegionOberösterreich (Österreich)
Wann18.04.2009, 14:00 Uhr bis 15:30 Uhr
WoBad Schallerbach, Atrium
Promenade 2, 4701 Bad Schallerbach
WerOÖ. Volksbildungswerk
KontaktMag. Daniela Zeilinger, office@ooevbw.org, 0732 / 77 31 90
Termin bearbeiten