Termine & Veranstaltungen Alle Termine | Medien | Landkarte | Termineingabe
ASTRONOMIETAG 2012: Die Innsbrucker historische Sternwarte und Sonnenbeobachtung
Blicke in die Vergangenheit und zur Sonne
Die historische im Innsbrucker Botanischen Garten gelegene Sternwarte (Sternwartestr. 13) beherbergt ein paar Juwelen damaliger astronomischer Instrumente und kann am 28. April nachmittags besichtigt werden. Die Führung (Dr. Herbert Hartl) wird um 15 Uhr beginnen und etwa 45 Minuten dauern. - Von 14 - 16:30 Uhr werden zusätzlich Sonnenbeobachtungen angeboten. Dafür werden Sepp Hofer und Christoph Köll, Amateurastronomen vom Astrostammtisch Heiligkreuz, ihre Teleskope bereitstellen. - Parallel dazu wird dort von Prof. Dr. Ronald Weinberger Wissenswertes zum Himmelskörper Sonne in Form von mehreren Kurzreferaten präsentiert; Letzterer wird auch für die Beantwortung jeglicher Fragen zum Weltall zur Verfügung stehen.

WICHTIG: Ab 17 Uhr werden, v. a. am "Campus Technik der Universität Innsbruck" (Technikerstraße), im Rahmen der "Tiroler Nacht der Forschung" eine Reihe weiterer astronomischer/astrophysikalischer Aktivitäten geboten.

Motto für alles: "Per leporem ad astra!" (In freier Übersetzung: "Streb' mit feinem Sinn zu Sternen hin!").

ALLES bei freiem Eintritt!

Weitere Infos
RegionTirol (Österreich)
WasFührung, Beobachtung, Vortrag, Auskünfte
Wann28.04.2012, 14:17 Uhr
WoInnsbruck, Innsbruck, Botanischer Garten
Sternwartestraße 13
WerInstitut für Astro- und Teilchenphysik
KontaktRonald Weinberger, Ronald.Weinberger@uibk.ac.at
Termin bearbeiten