Termine & Veranstaltungen Alle Termine | Medien | Landkarte | Termineingabe
Wie viele Sterne sehen wir noch?
Vortrag im Ars Electronica Center
Vortrag von Dr. Günther Wuchter, Verein Kuffner-Sternwarte, Wien

Die Sterne verschwinden mit dramatischer Geschwindigkeit und die wachsenden Lichtglocken der Städte sind dafür verantwortlich. Immer klarer zeigen sich die Risiken für Gesundheit, Arten und der hohe Energieaufwand für einen beleuchteten Nachthimmel.

Doch wie kann dieser Wandel der nächtlichen Umwelt erfasst werden? Ein Blick zu den Sternbildern um nachzusehen, was noch davon übrig ist, gibt einen schnellen Eindruck und Messungen ermöglichen eine genauer Bestimmung.

Zur raschen Erfassung des "Endes der Nacht" vergleicht die Aktion "Wieviele Sterne sehen wir noch?" den Himmel wie er in Österreich jetzt zu sehen ist mit jenem von 2001. Die Ergebnisse ermöglichen eine Prognose wann der letzte Stern über den Städten verschwunden sein wird, wenn wir nicht rasch handeln.

Erstsmals kam im Mai 2009 auch ein bundesweites Netz von Licht-Messgeräten zum Einsatz, das kontinuierlich die vom künstlich beleuchteten Himmel zurückgestrahlten Licht- und Energiemengen erfasst. Erste Ergebnisse werden vorgestellt.

Ein Ausblick auf die notwendigen Konsequenzen für unser Handeln wird gegeben, und das "Recht auf Sternlicht" für Alle erneut eingefordert.

ACHTUNG!
Wegen der Brandkatastrophe findet der Vortrag nicht, wie ursprünglich geplant, im Landeskulturzentrum Ursulinenhof, sondern im Sky Loft des Ars Electronica Centers statt!
Weitere Infos
RegionOberösterreich (Österreich)
WasVortrag
Wann15.06.2009, 19:30 Uhr
WoLinz, Ars Electronica Center
Hauptstraße 2
WerLinzer Astronomische Gemeinschaft
Termin bearbeiten